Zurück zur Übersicht

Substanzen und Platten im Griff

a-tune CSI synchronisiert Platten- und oder Substanzinformationen zwischen ActivityBase und anderen Systemen. CSI ermöglich auch den Abgleich mit externen Systemen, z.B. zwischen Kunden und Dienstleistern in der Auftragsforschung.

Funktion

CISI stellt die folgenden Funktionalitäten zur Verfügung:

  • Initiale Synchronisation
  • Laden von neu registrierten oder geänderten Substanzdatensätzen inklusive Änderungen an
    • chemischer Struktur
    • Molekulargewicht
    • Compound IDs
    • Platten
  • Konfiguration von abzugleichenden Eigenschaften
  • Protokollierung und automatische Benachrichtigung für Administratoren

a-tune CSI verwendet die IDBS ActivityBase API und verzichtet auf direkte Zugriffe auf das Datenbankschema. Damit ist sicherer Betrieb und Kompatibilität zu neuen Versionen gewährleistet.