Zurück zur Übersicht

tick@lab spricht mit BioBook

Die in-vivo Workbench integriert Daten und Abläufe zwischen der a-tune Tierveraltungssoftware tick@lab und IDBS BioBook. Für den Wissenschaftler und BioBook-Nutzer stellt sie einen zentralen Einstiegspunkt für alle Datenmanagement- und Compliance-Aufgaben in einem in-vivo-Projekt zur Verfügung.

Ihr Vorteil

  • Garantierte Datenkonsistenz zwischen Labourjounal und Tierverwaltung
  • Eliminierung von Copy/Paste Fehlern bei Übertragung von Tierdaten
  • Nachprüfbare Abläufe und Audit Trail
  • Kostenreduktion durch standardisierte, unterstützte Schnittstelle