Zurück zur Übersicht

Templates unter der Lupe

  • Spart zwischen 20% und 50% für Test und Dokumentation

Ihr Vorteil

Die Templates definieren den Geschäftprozess und enthalten oft eingebettete BioBook Spreadsheets. Der a-tune Template Documenter liefert auf Knopfdruck eine detaillierte Beschreibung des Templates im MS Word-Format – schnell, zuverlässig, vollständig.

Die Anwendung komplettiert die Funktionen des Spreadsheet Docu-menters und hat einige identische Funktionen. Die Produkte sind deshalb getrennt erhältlich, weil nicht alle Kunden Templates verwenden, sondern nur Spreadsheets dokumentieren möchten.

Im Überblick

Template
  • Template-Ort (Pfad innerhalb der Hierarchie)
  • Template-Version
  • Datum der letzten Änderung
  • Benutzer, der die letzte Änderung durchgeführt hat
  • Pflicht- und optionale Attribute inclusive kundenspezifischer Attribute
  • “Confined” Einstellungen
  • “Sequential Editing” Einstellungen
  • Verbundene Attribute
Template / Elemente von Experiment
  • Typ
  • Bezeichner
  • Pflicht- und optionale Eigenschaften
  • “Confined” Einstellungen
  • Anzeigeoptionen (wenn gesetzt)
  • Anzeigeseiten (wenn gesetzt)
Spreadsheets
  • Dokumentenstruktur
  • Veröffentlichte Tabellen
  • Katalogverknüpfungen
  • Formeln für publizierte und nicht-publizierte Elemente
  • Verknüpfte Datenfelder
  • Datenverknüpfungen
  • E-WorkBook Suchen

Ausgabe (MS Word)

  • Struktur des Navigationsbaumes
  • Namen der publizierten Tabellen
  • Auflistung aller Elemente und der Katalogverknüpfungen
  • Alle verwendeten Formeln

Konfiguration

Das Ausgabeformat ist konfigurierbar, z.B. für kundenspezifische Datenformate und Kundenlogos, so dass die generierten Reports ohne weitere Bearbeitung verwendet werden können.

Nach initialem Setup und Training durch a-tune kann die weitere Konfiguration durch die Anwender vorgenommen werden.