Daten und Prozesse im Griff

tick@lab ist die a-tune Software für Versuchstierhaltungen. Sie deckt alle relevanten Prozesse bezüglich Compliance, Betrieb und Tierschutz ab und stellt Daten und Funktionen zentral für alle Beteiligten aus Forschung, Tierhaltung, Verwaltung und Management zur Verfügung.

Compliance

Minimiert rechtliche und betriebliche Risiken durch standardisierte und transparente Abläufe

Transparenz

Fördert aktiv 3R und den Tierschutz durch Transparenz bezüglich Tierverfügbarkeit und -einsatz

Datenmanagement

Reduziert Aufwand und Kosten durch strukturiertes, zentralisiertes Management von Daten und Prozessen sowie durch Integration in die bestehende System- und Prozesslandschaft

Effizienz

Ermöglicht schnellere und effizientere Ermittlung und Abrechnung von Service-Leistungen

Funktionalität. Voll integriert.

Funktionen im Überblick

Compliance
  • Verwaltung von Versuchsanträgen, Statistiken und Berichten gemäß den rechtlichen und regulatorischen Anforderungen (z.B. deutsches TSchG, UK Home Office, andere europäische nationale Regelungen nach EU 2010/63, USDA APHIS, AAALAC und andere in Europa, Asien, Nordamerika und Australien)
  • Überwachung der genehmigten und eingesetzten Tierzahlen in Echtzeit
Tieranfragen und -bestellungen
  • Konfigurierbarer Prüf- und Genehmigungsablauf
  • Kundenspezifische Bestellformulare und/oder Schnittstellen zu Finanz- und Einkaufsystemen
  • „Wizard“ für einfache Erstellung von Bestellungen und automatischer Prüfung von Versuchsvorhaben, Tierzahlen und Kapazität
  • Abrechnung
Tierhausverwaltung
  • Angabe und Nachverfolgung von Raumkapazität und –belegung
  • Raumhistorie und Aufgabenmanagement; kundenspezifische Formularvorlagen für papierloses Arbeiten
  • Käfigverwaltung, Zensus, Abrechnung
  • Unterstützung von Barcodes und RFID Technologie für die Identifizierung von Käfigen; mögliche Schnittstellen zu „Smart Rack“ Käfigtrackingsystemen und Robotern
Tierverwaltung
  • Eigene Vorlagen für Käfigkarten mit Option für Barcode-Nutzung
  • Verwaltung in Gruppen oder als Einzeltiere
  • Identifizierung mit Barcodes und RFID Technologie für Tiere und Käfige
  • Umfangreiche Tierdaten inkl. Geschlecht, Stamm, IDs, Genotyp, Geburtsdatum, medizinische Akte, Historie, Gewichtsverlauf u.v.m.
  • Dokumentation des Einsatzes im Experiment für retrospektives Review, gesetzlich geforderte Nachweise, AAALAC Dokumentation
  • Überwachung von genehmigten und tatsächlichen Tierzahlen in Echtzeit
  • Studienpläne und –aufgaben
  • “Tagging” und farbliche Kennzeichnung von Tieren
Colony Management und (transgene) Zuchten
  • Verwaltung von Zuchtlinien, Loci/Allelen, Regeln zur Identifizierung Markierung von Tieren
  • Identifizierung mit Barcodes und RFID Technologie für Tiere und Käfige
  • Zuchtauswahl, Verpaarungen
  • Genotypisierung, Export von Tierlisten, Import von Ergebnissen
  • Stammbaum
  • Kundenspezifische Käfigkarten für Haltung, Zucht, Verpaarungen…
  • „Tagging“ und farbliche Kennzeichnung von Tieren
  • Zuchtbuch und Zuchtstatistik
  • Aufgaben/Auftragssystem für die effektive Zusammenarbeit zwischen Nutzern und Tierhauspersonal
Tiermedizinische und experimentelle Aufzeichnungen
  • Kundenspezifische Formularvorlagen für Tierhistorie und Aufgaben, z.B. für tiermedizinische Versorgung, Anfrage und Dokumentation von experimentellen Eingriffen und Behandlungen
  • Einfacher Import von tiermedizinischen Aufzeichnungen aus Excel
  • Schnittstellen zu wissenschaftlichen Applikationen, z.B. Elektronische Laborjournale wie IDBS BioBook, LIMS Systeme…
Abrechnung
  • Automatische Berechnung von Kosten für Leistungen der Tierhaltung wie Haltungskosten, Einkauf, Zusatzleistungen…
  • Erstellung von Berichten und Rechnungen basierend auf benutzerspezifischen Vorlagen
  • Schnittstellen zu Finanzsystemen
Aufträge und Aufgaben
  • Aufgaben für Tiere, Benutzer, Räume
  • Individuelle Übersicht über anstehende Aufgaben und Teamübersicht
  • Konfigurierbarer Prüfungs- und Freigabeworkflow
  • Serienaufgaben
  • Kundenspezifische Aufgabenvorlagen erlauben die strukturierte Erfassung von Daten
  • Nachverfolgung von Aufgaben und Historie in Echtzeit

tick@lab - Die Basis

  • Mehrsprachigkeit Wählen Sie zwischen den Standardsprachen Deutsch, Englisch, Französisch oder fügen Sie jede andere gewünschte Sprache hinzu.
  • Eingebaute Flexibilität Die tick@lab Technologie erlaubt Administratoren das Anpassen von Vorlagen, Formulare, Käfigkarten, Berichte sowie der Benutzeroberfläche selbst inklusive Feldbezeichnungen und –eigenschaften und Ansichten, an die jeweiligen Bedürfnisse.
  • Schnittstellen tick@lab wurde dafür konzipiert, in bestehende Systemlandschaften integriert zu werden. Dafür existieren eine Reihe von Schnittstellen (Web Services und andere Technologien), z.B. zu elektronischen Laborjournalen (z.B. IDBS BioBook), Finanz- und Einkaufssystemen (SAP, Oracle, Aggresso), Systemen von Trainingsanbietern (CITI, AALAS Learning Library), Verzeichnisdiensten (CAS, Shibboleth, Active Directory, LDAP) und eine Reihe von kundenspezifischen Systemen und Anwendungen.
  • “Pur” Web – ob auf dem Desktop oder mobil Ein Browser genügt, um tick@lab zu nutzen, auf dem PC genauso wie auf dem Tablet. Keine Softwareinstallation auf dem Client notwendig, alle gängigen Browser werden unterstützt.
  • Audit Trail Audit Trail Funktionalität zur Erfüllung regulatorischer Anforderungen und Validierung, z.B. nach CFR21 Part 11.
  • tick@lab Cloud Services Als Alternative zur “klassischen” Installation im eigenen Netzwerk ist tick@lab auch über die Cloud verfügbar – sicher, kosteneffizient, keine Infrastruktur neben Browser und Internetzugang erforderlich.
  • DataMart für ad-hoc Berichte, Datenanalyse und –auswertung sowie Systemintegration

tick@lab - Services

a-tune offeriert die ganze Bandbreite von Dienstleistungen für die erfolgreiche, schnelle und kosteneffiziente Implementierung von tick@lab oder auch den Betrieb der Applikation. Unser Angebot umfasst
  • Prozessanalyse und –modellierung
  • Systemkonfiguration, Entwicklung von Schnittstellen
  • Technische Beratung und Unterstützung (z.B. Oracle, Amazon Cloud…)
  • Training für Anwender, Administratoren, IT
  • tick@lab Cloud Services
  • Betriebsunterstützung, Managed Application Services

tick@lab downloads

  • tick@lab System Requirements (EN)
    478.90 KB, September 6, 2016
  • Webinar: in-vivo Workbench - tick@lab/BioBook interface (EN only)
    22.60 MB, Juli 29, 2015
  • Integrated Data Management (ALN, 01/2012, EN only)
    226 KB, Juli 29, 2015
  • Case Study: Implementation of tick@lab for a new Animal Facility (EN only)
    391 KB, Juli 29, 2015